Menü

Sportlerprofil by Larasch

Zweite OP für dieses Jahr

Hallo ihr Lieben,

Leider musste ich vor 2 Tagen (18.06.2019) schon wieder operiert werden. Mir ist beim Wandern mein Schleimbeutel unterhalb des linken Knies kaputt gegangen.

Aber von vorne:

Nachdem ich bei der langen Laufnacht imn Regensburg endlich meine gute Form zeigen konnte (14:03 min über 5000m), war ich sehr optimistisch für die kommenden Wettkämpfe. Geplant waren noch die 10.000m DM in Essen und ein Halbmarathon in Tschechien. Nach dem Wettkmapf in Regensburg, bin ich für 4 Tage nach Füssen ins Allgäu gefahren, um einfach mal abzuschalten. Leider ist mir dort, nach einer kleinen Wanderung bergab, der Schleimbeutel am linken Knie ziemlich dick geworden. Ich war selbst sehr überrascht, da ich gar nicht so viel gewandert bin. Aber die starke Belastung vom bergab wandern war anscheinend zu viel.

Wanderung in Füssen

                                                                                             Wanderung in Füssen

Als ich zuhause war, bin ich direkt zum Arzt. Dort kam erstmal die harmlose Diagnose Schleimbeutelentzündung. Ich war zuerst sehr beruhigt und war gelassen. Doch es wurde leider nicht besser. Der Schleimbeutel wurde trotz Schonung immer dicker. Selbst Treppen konnte ich nicht mehr runter gehen ohne dass mir das Ding dick wurde. Nach langem hin und her kam schließlich die Diagnose, dass der Schleimbeutel kaputt gegangen ist. Der Schock für mich !!

Das hatte eine sofortige OP zur Folge, da ich im Herbst meinen zweiten Marathon laufen möchte. Der Eingriff lief super und war auch in wenigen Minuten fertig. Meine Freundin hat sogar mitgeholfen. 

Ich freue mich riesig meine Marathonvorbereitung bald zu starten !! Ich werde in wenigen Tagen mit der Reha starten und dann mich so bald wie möglich zurück melden :) Ich freue mich auf die nächsten Wochen.

 

Euer Tobi